ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag - Samstag

13 - 20 Uhr

nur nach Terminvereinbarung

TELEFONISCHE SPRECHZEITEN:

Mo - Fr:

10 - 12 und 19 - 20 Uhr

Rufen Sie uns an - oder schreiben Sie uns eine E-Mail und wir rufen baldmöglichst zurück.

     

     069 - 66969423
         
  info@lernzentrum-kopfsache.de

Die Praxis ist barrierefrei.

Ablauf

Wir sind ein dynamisches, erfahrenes Team aus einer Psychologin und Nachhilfelehrern und haben uns als Ziel gesetzt, Kindern und Erwachsenen beim Lernen zu helfen.

 

Die Gründe, warum jemand Unterstützung beim Lernen braucht, sind vielfältig:

Jeder lernt anders und es könnte helfen, eine geeignete Lernstrategie zu finden. Manchmal hat man es schwer, die Unmengen an Lernstoff zu strukturieren. Vielleicht hat man aber schon schlechte Erfahrungen gemacht und der Spaß am Lernen ist verloren gegangen. Manchmal fehlt einfach die richtige Strategie. Wir helfen gerne weiter.

Wir gehen der Sache auf den Grund, setzen uns gemeinsame Ziele und arbeiten im individuellen Tempo darauf hin. 

Kennen Sie das?

  • Jeden Tag Zoff bei den Hausaufgaben?

  • Schlechte Noten in der Schule?

  • Unterricht wegen Schüleraustausch oder längerer Krankheit verpasst?

  • Wissenslücken auf Grund von Schul-, Lehrplan-  oder Lehrerwechsel?

  • Panik vor einer schriftlichen oder mündlichen Prüfung?

  • Schwierigkeiten bei der Vorbereitung einer Präsentation oder Bewerbung?

  • Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben, oder Rechnen

  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsprobleme?

  • Es ist eine Lernschwäche bekannt und Ihr Kind braucht Unterstützung?

Kontaktieren Sie uns

per E-Mail:

info@lernzentrum-kopfsache.de

oder rufen Sie uns an:
069 - 66969423

 

Und wir vereinbaren ein kostenloses Beratungsgespräch.

Nachhilfe

  • Bei Wissenslücken und Verständnisproblemen ist  Nachhilfeunterricht die erste Wahl.

  • Wir bieten Nachhilfeunterricht in allen Fächern und Klassenstufen an, dieser findet als Einzelunterricht oder in Gruppen (maximal 3 Kinder) statt. 

  • Außerdem bieten wir Ferienkurse an.

  • Es besteht die Möglichkeit, eine kostenlose Probe-Gruppenstunde zu nehmen. 

  • Wer regelmäßig zur Nachhilfe kommt und die Noten verbessern sich trotzdem nicht maßgeblich, bekommt einen Teil des bezahlten Beitrags zurück.
     

Lerntherapie

  • Bei Vorliegen einer Lernstörung reicht herkömmlicher Nachhilfeunterricht nicht aus. 

  • In der Lerntherapie wird nicht unterrichtsbegleitend, sondern an den Symptomen gearbeitet, die sich aus der Diagnostik herauskristallisieren.

  • Motivation, Stress und Ängste werden thematisiert.

  • Außerdem findet ein regelmäßiger Austausch mit Eltern und Lehrern statt.

  • Der Fortschritt wird regelmäßig erfasst.

  • Je nach individuellen Bedürfnissen kann parallel noch unterrichtsbegleitender Nachhilfeunterricht stattfinden.