Sommerferienkurse 2021

In den Ferien geht Wissen verloren 

Studien* belegen, dass in den Sommerferien Wissen verloren geht. Das heißt nicht, dass die Schüler die Ferien durchpauken müssen - eine Pause zum Entspannen und einfach Faulenzen haben sie sich definitiv verdient. Wenigstens in den ersten Wochen sollte man den Fokus auf Erholung setzen und etwas Abstand von Schulthemen gewinnen.

Gute Nachricht: Das Wissen kann wieder reaktiviert werden.
Zum Ende der Ferien hin sollte man sich wieder an den Schulalltag und den Lernrhythmus gewöhnen und sich auf den Schulbeginn vorbereiten.

Dafür bieten wir in den letzten beiden Ferienwochen Sommerferienkurse an. 

Sinn der Kurse ist es, die Schüler auf den Leistungsstand zu bringen, auf dem sie sich eigentlich befinden sollten.

Die wichtigsten Infos in Kürze:

  • In den Ferienkursen trainieren alle Teilnehmer individuell und in eigenem Tempo die gewünschten Inhalte (bitte unten im Formular angeben).

  • Die Kurse finden von Montag bis Freitag jeweils 2 Zeitstunden statt, von 10-12 Uhr oder 12-14 Uhr.

  • In den Ferienkursen werden alle wesentlichen Inhalte des vergangenen Schuljahres, wenn nötig auch weiter zurückliegende Inhalte, wiederholt und gefestigt.

  • Wenn die Zeit es zulässt, werfen wir auch gerne schon einen Blick auf die anstehenden Themen des nächsten Halbjahres und sorgen damit für einen entspannten Schulstart.

  • Die Kursgebühr beträgt 119€ pro Woche (10 Stunden).

  • Mindestteilnehmerzahl: 3 Schüler

* Quinn, D., & Polikoff, M. (2017). Summer learning loss: What is it, and what can we do about it. Brookings Institution.

JETZT ANMELDEN:

arrow&v

Danke für die Nachricht!

Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.